Sonderprüfung zum Stadtgeburtstag

Sonderprüfung zum Stadtgeburtstag

LN 2.4.2018

Für bis zu 75 Oldtimer (bis Baujahr 1988 einschließlich) beginnt der Rundkurs auf dem Busch-Jaeger-Parkplatz am Freisenberg. Von dort geht’s durch Täler und Höhen des Sauerlandes bis zur Zielankunft vor der Post auf dem Rathausplatz in Lüdenscheid.

Unterwegs sind wieder verschiedene Aufgaben sowohl sportlich als auch touristisch zu bewältigen. Zum 750-jährigen Jubiläum der Stadt haben sich die Clubmitglieder um den Cheforganisator Guido Schulte einiges aus der Geschichte der Stadt ausgedacht: Es geht also nicht nur um fahrerisches Können und technisches Durchhalten der liebevoll gepflegten „Schnauferl“ aus der automobilen Welt, sondern auch in einer Sonderprüfung um die Stadt Lüdenscheid und ihre ereignisreiche Geschichte.

Für den Lions-Club Lüdenscheid-Lennetal ist die Veranstaltung ein Höhepunkt im Kalender. Seit Monaten befindet sich das Organisationsteam in Klausur, um Genehmigungen einzuholen, die Haltepunkte auszukundschaften, das Fahrtenbuch zu erstellen und die schönsten Fahrtrouten festzulegen. Zum Glück bietet das Sauerland auch bei der 14. Auflage der Rallye so viel Neues, dass es für die Teilnehmer nicht langweilig werden dürfte.

Bei der Vorbereitung gehe es professionell zu, versichern die Lions-Freunde, und auch bei der Durchführung werde das Rallye-Equipment immer passender, die Auswertung der Prüfungsaufgaben immer zeitnäher. Die Veranstaltung hat wieder einen sozialen Zweck: So kommt der Reinerlös aus der Rallye dem Hospiz des Amalie-Sieveking-Hauses zu. Zum 14. Mal fördert damit die Rallye das Hospiz – eine stolze Förderbilanz. Darüber hinaus wird der Erlös der Sonderprüfung „50 Jahre Stadt Lüdenscheid“ an die Lebenshilfe für Wigginghausen und an den Förderverein der Erlöserkirche für die Sanierung der Orgel in gleichen Teilen gespendet. So gibt es neben den persönlichen Gewinnern der Einzelprüfungen wieder zahlreiche soziale Organisationen, die aus der Durchführung der Rallye Nutzen für ihre soziale Arbeit ziehen.

Noch sind Plätze frei: Wer sich für die Rallye anmelden möchte, hat zwei Möglichkeiten: Lions-Club Lüdenscheid-Lennetal, Oenekinger Weg 54, 58509 Lüdenscheid oder per E-Mail: g.schulte@rund-um-luedenscheid.de